Category Archives: happiness.

My Lighthouse ⛵

Video

My Lighthouse, my lighthouse
Shining in the darkness, I will follow You
My Lighthouse, my Lighthouse
I will trust the promise,
You will carry me safe to shore

Fire before us, You’re the brightest
You will lead us through the storms

(Freie Übersetzung)

Mein Leuchtturm, mein Leuchturm,
Scheinst in der Dunkelheit, ich werde Dir folgen
Mein Leuchtturm, mein Leuchturm
Ich werde dem Versprechen vertrauen
Du wirst mich sicher ans Ufer bringen

Feuer bevor uns, Du bist das Hellste
Du wirst uns durch den Sturm führen

 

Advertisements

The Sound of Sunshine ☼

Video

Some days you lose you win                                                                                                                                      and the waters as high as the times your in
So I jump back into where I learned to swim
Try to keep my head above it as best I can.
That’s why;

Here I am,
Just waiting on this storm to pass me by.
And that’s the sound of sunshine coming down
and that’s the sound of sunshine coming down 🙂

 

 

Rainbow Veins (Owl City)

Video

Eins meiner ewig geliebten Lieder… und YouTube-Videos… Meine Lieblingsfarbe ist bunt… (und Pastellfarben…und eigentlich noch mehr) Ich hab dieses Lied vor Jaahren entdeckt und irgendwie…mag ichs immernoch… ❤

 

Cheer up and dry your damp eyes and tell me when it rains
And I’ll blend up that rainbow above you and shoot it through your veins
‘Cause your heart has a lack of colour and we should’ve known
That we’d grow up sooner or later ‘Cause we wasted all our free time alone

(Freie Übersetzung)

Kopf hoch und trockne deine feuchten Augen und sag mir wann es regnet
Und ich blende diesen Regenbogen über Dich ein und lass es durch deine Adern fließen
Denn dein Herz hat einen Mangel an Farbe und wir sollten wissen
Dass wir früher oder später heranwachsen werden, weil wir unsere Freizeit allein verschwenden

Warum vergess ich immer mich selbst….

Standard

Kennt Ihr das?

Die guten Tage… an denen man erfährt, warum das Leben so schön sein kann… dann, wenn man wieder versteht wie schön es ist und was man doch alles Schönes tun kann… wenn man wieder verträumter wird… Dann, wenn man sich denkt: Es tut gut das zu tun, was ich will, was mich jetzt, in diesem kostbaren Moment, erfüllt.

…natürlich in Berücksichtigung von dem, was getan werden sollte… aber trotzdem…

Wenn ich jetzt Lust habe, ein Poesiealbum zu basteln, so wie früher, um Freunde wieder reinschreiben zu lassen… Warum sollte ich mich davon abhalten lassen, dass es tausend “wichtigere” Dinge gibt, die man tun könnte…??? Es wird diese Dinge einfach iiiimmer geben und diese Dinge werden iiiimmer irgendwie..irgendwann dann erledigt (es sei denn man kann sich zu gar nichts wichtigem aufraffen…aber selbst dann passieren all diese wichtigen Dinge nacheinander!!)

Warum sollte ich jetzt nicht einfach Gitarre spielen, wenn mir danach ist? Oder warum sollte ich es nicht jetzt, in diesem Moment, einfach lernen…weil man das schon immer tun wollte? Warum sollte ich bis zum Wochenende warten, bis ich endlich mein Buch weiterlesen kann…?!

All diese “Ich würde jetzt gerne…” sollten am besten JETZT getan werden…. man wird sie nie am meisten genießen können, wenn man nicht JETZT damit anfängt! Ich habe von neuem erkannt… wie wichtig das ist. Ich glaube, irgendwann, wenn man sich Zeit für sich gönnt und man eigentlich viel zu viel sich für anderes/andere aufopfert…auch eine Disziplin dafür entwickelt… eine Fähigkeit des Gleichgewichts… ein Gefühl dafür, wann man genug Gutes für sich getan hat, um sich den “ach so wichtigen Dingen” wieder zu widmen… und ein Gefühl dafür, wann die Zeit ist, sich jetzt an erster Stelle, um sich und seine Welt zu kümmern.

Heute hab ich wieder gemerkt, dass ich mich selbst vergessen habe… Ich dachte, ich hätte vor Monaten das schon kapiert, dass man sich darum bemühen sollte, zu sehen, wenn man denkt… “Das bräuchte ich jetzt..das würde jetzt so schön sein, es zu tun.” Aber irgendwie erblindet man vom Alltag so ganz schleichend… und dann kommen die guten Tage, an denen man glücklich ist…und dann hat man mal wieder den Kopf frei für Gedanken..und dann fällt einem genau das wieder ein.

Vielleicht…muss ich das noch ein paar Mal wieder erkennen…bis ich diese Einstellung in meinem Herzen habe und ein Gleichgewicht finde zwischen den Dingen, die ich brauche, die ich will und denen, die ich muss…. Ich denke, wenn ich das geschafft habe, dann werde ich, wenn ich aus dem Gleichgewicht rauskomme, wieder leichter reinfinden… Ich habe viele Dinge, die mich auf den Weg zurückbringen: mein Glauben…meine Freunde…mein Sinn für das Leben, dass ich mir wünsche,… und vielleicht noch mehr… aber ich will jetzt einfach das tun, was ich will…weil ich es jetzt brauche!

Ich fang wieder an das verträumte Mädchen zu sein… dass ihre Klaviernoten auspackt und morgen früh aufsteht,1004497_516284158452576_1448283383_n um endlich wieder zu spielen, dass gerne ihre Gedanken mit der Welt teilt durch diesen Blog, dass wieder Owl City hört und anfängt zu basteln….. Ja..genau das brauch ich jetzt.

Let Her Go (Passenger)

Standard

“Well you only need the light when it’s burning low
Only miss the sun when it starts to snow
Only know you love her when you let her go
Only know you’ve been high when you’re feeling low
Only hate the road when you’re missing home
Only know you love her when you let her go
And you let her go”

Heute ist der 3.Juni… für andere ein normaler Tag, für mich ein besonderer. & ich möchte die Besonderheit von diesem Tag ein Stück weit teilen.

Es ist der Tag, an dem ich gelernt habe, dass es wirklich manchmal langfristig besser ist.. etwas loszulassen, auch wenn es das Liebste ist, was man hat.

Es ist der Tag, an dem Gott mir gezeigt hat, dass er da ist. Denn er hat etwas unglaubliches aus meiner Entscheidung Lozulassen gemacht, die ich kein bisschen bereue. Es hat mir gezeigt, dass es sich lohnt, ihm zu vertrauen.

Es ist der Tag, an dem ein scheinbar unscheinbarer Traum in Erfüllung ging…

Es ist der Tag, der Anfang von etwas wunderbaren.. etwas das mir so viel Glaube,Mut & Kraft geschenkt hat, etwas das mein Leben bis heute, ein Jahr danach, immernoch sehr bereichert.

Es ist der Tag, an dem die Liebe eines Menschen über Angst & Zweifel siegte. Die Liebe eines Menschen für mich

 

Am 3.Juni 2013, saß ich in meinem Zimmer, einsam und allein und hörte dieses Lied. Ich konnte spüren, wie sehr man was zu schätzen weiß, wenn man es nicht mehr hat… Es war ein schreckliches Gefühl, aber vielleicht notwendig um zu spüren, dass ich liebe.

Ebenso war es wahrscheinlich für die Person um so wichtiger dasselbe zu erleben, denn er war einer von denen, die von neuem lernten.. was Liebe sein kann.

Dieser Tag, war einer der befreiendsten Tage meines Lebens… denn ich erlebte etwas, wovon ich träumte..und es Wirklichkeit wurde & plötzlich in der Realität stand. Ein Klopfen. Ein Öffnen. Eine Frage. Eine Antwort. Womit sich eine komplett neue Tür öffnete… ein neuer Weg, der zu gehen war. Ich befinde mich immer noch auf diesem Weg, aber nicht mehr allein. Zwar noch nicht endgültig, aber für diesen Lebensabschnitt bereichert mich mein liebender Begleiter sehr. Egal wie der Weg endet, diesen Lebensabschnitt werde ich nie bereuen.

 

 

Get Lucky (Daft Punk)

Standard

She’s up all night ’til the sun
I’m up all night to get some
She’s up all night for good fun
I’m up all night to get lucky
We’re up all night ’til the sun
We’re up all night to get some
We’re up all night for good fun
We’re up all night to get lucky

We’re up all night to get lucky

The present has no living
Your gift keeps on giving
What is this I’m feeling?
If you wanna leave I’m ready

(Freie Übersetzung)

Sie ist die ganze Nacht wach bis die Sonne aufgeht
Ich bin die ganze Nacht um … zu kriegen/haben
Sie ist die ganze Nacht wach für Spaß
Ich bin die ganze Nacht um glücklich zu werden
Wir sind die ganze Nacht wach bis die Sonne aufgeht
Wir sind die ganze Nacht wach um … zu kriegen/haben
Wir sind die ganze Nacht wach für Spaß
Wir sind die ganze Nacht wach um glücklich zu werden

Die Zeit hat kein Maßstab
Das Geschenk hört nicht auf zu schenken
Was ist das, was ich fühle?
Wenn Du gehen willst – ich bin bereit

 

 

..Because I’m happy!

Standard

Ich liebe dieses Lied… auch wenns mir manchmal auf die Nerven geht, nach zu viel happiness. bzw das Lied wird auch mir mal nach ner Zeit..zu bäähh…naja, darüber wollte ich eigentlich auch nicht reden…

Nochmal von vorne:  Ich liebe dieses Lied trotzdem 🙂

Wenn ich glücklich bin, dann…. gehts mir oft so, dass ich das einfach ausleben muss! So wie in die Leute in dem Lied…ich könnte manchmal einfach nur tanzen, laut singen, im Takt laufen, jedem “Hallo” sagen, … ich strahl dann so richtig! Ich bin auf einmal dankbar, glücklich über alles, einfach mal sorgenlos,…

Aaber..manchmal lebe ich meine Glücklichkeit gar nicht so aus, wie manche es grad in dem Video tun…manchmal bin ich so voller Glücklichkeit und könnte rumspringen, aber ich tu’s nicht… Obwohl ich in der Stimmung bin. Ich hab mir heute mal wieder so Gedanken gemacht…und ich denke, dass wenn man seine Glücklichkeit auch einfach ausdrückt, man anderen mit einem glücklichen Moment bescheren kann. Sei es ein freundliches Lächeln, ein Small-Talk in der Bahn ( was sowieso zu wenig gemacht wird..) , einen grüßen, einem kurz die Tasche tragen..oder einfach nur seine Glücklichkeit ausstrahlen… Ich persönlich muss kurz lächeln, wenn ich sehe dass andere eine nette Wiederbegegnung haben oder wenn irgendwelche kleinen Kinder sich über irgendwas unterhalten und ich mich an meine Grundschulzeiten mit Freundinnen erinnere…oder was auch immer… Jedenfalls stimmt es sogar, dass es in anderen Menschen etwas positives auslöst, wenn man selbst etwas sympathische & freundliches ausstrahlt. Auch wenn das nicht immer gleich sichtbar wird.

Ich hab mir vorgenommen einfach mich so auszuleben wie ich mich fühl… auch wenn das auf Anhieb vielleicht nicht gleich klappt.. ich will mich aber nicht zurück halten, wenn ich das Gefühl hab einfach singen zu wollen..oder meine Seifenblasen auszupacken…in meiner Glücklichkeit kommt bei mir vorallem das Kind raus..aber, warum nicht?! Wir werden alle viel zu schnell und zu sehr erwachsen…deswegen will ich nicht vergessen, dass selbst ich in dieser ernsten Welt meine Leichtigkeit ausleben darf, wie ein Kind.

& wenn mir nicht danach ist…dann ist mir eben mal nicht danach, dann schau ich mal auf die ein oder andere Schöne Sache…freu mich innerlich dran und lebe weiter…und selbst wenn das nicht der Fall ist… lebe ich eben mal meine Phasen der Unzufriedenheit, des Kummers, der Traurigkeit oder was auch immer aus..und früher oder später, erkenne ich dann wieder, dass ich doch ganz dankbar um mein schönes Leben bin trotz all der Probleme, die das Leben mal mit sich bringt…

Ich frage mich jedes Mal…wozu schreib ich das hier in meinen Blog rein…eigentlich tu ich das für mich…das Schreiben. Aber vielleicht findest gerade Du in all meinen Gedanken etwas, dass Du für Dich mitnehmen kannst….deswegen veröffentliche ich meine Gedanken… Ein sehr guter Freund sagte mir mal, dass es ihm Freude macht, mir beim Leben zuzuschauen….ich weiß nicht ganz warum…aber, wenn ichs schon schaffe dass jemand Freude dabei hat mir einfach nur zuzuschauen…vielleicht hat dann auch jemand Freude daran, meine Gedanken zu lesen…irgendwas für sich mitzunehmen…wer weiß 🙂 Mir tut’s gut zu schreiben & das wünsch ich mir für Dich auch, als Leser…

Also dann….

Clap along if you feel like a room without a roof! Cause I’m happy…

Clap along if you like happiness is the truth! Cause I’m happy…

Clap along if you know what happiness is to you… Cause I’m happy…

Clap along f you feel, like that’s what you wanna do!

C’mon 😉